Tango Argentino (inklusive Milonga & Tango Vals) = Tango

Antworten auf allgemeine Fragen zur Teilnahme am Training sind unter Rund um den Trainingsbetrieb, zum Probetraining unter Probetraining zu finden.

Kontakt

Jörg Bräutigam (neu: tango@tsc-couronne.de)


An ihn kann sich ebenso wenden, wer einen "Leader" oder "Follower" sucht oder sich grundsätzlich bereit erklären möchte, mit einer suchenden Person zu tanzen. Bitte mit folgenden Angaben:

  • Vor- und Zuname
  • gewünschter Tanzkreis [z.B. DC1 oder H1]
  • gewünschte eigene Tanzrolle bzgl. des jeweiligen Kreises: "Leader" oder "Follower"
  • Infos über Vorkenntnisse wie auch Niveauangabe als Leader bzw. Follower 
  • Größe [bei Absatzträgern bitte eine zusätzliche Angabe über die Absatzhöhe]
  • Alter(sgruppe)

 

Achtung: E-Mails von @tsc-couronne.de landen oft im SPAM-Ordner.

Training

Hinweis: Kurzfristige Änderungen rund um das Training werden links (bzw. bei Mobilansicht ganz unten) unter "Trainingstermine" angezeigt.

 

Bürgerzentrum Kirchheim* (EG, großer Saal),

Hegenichstr. 2/2a, 69124 Heidelberg-Kirchheim

Uhrzeit Montag Dienstag
18:00 - 19:00 --- [H1] Einsteiger mit Vorkenntnissen
19:00 - 20:00 [DC1] Einsteiger [H2] Mittelstufe 1
20:00 - 21:00 [DC2] Mittelstufe [H3] Mittelstufe 2
21:00 - 22:30 [DC3] Fortgeschrittene [H4] Fortgeschrittene
Trainer & -assistenz Dietmar & Christine Hasso & Susanne

*) Anfahrtsbeschreibungen zu den Trainingsorten sind auf der Karte zu finden.

[X] freie Kapazitäten / [X] gute Auslastung / [X] hohe Auslastung / [X] nur nach Zulassung

 

 

Montags-Training bei Dietmar & Christine

Einsteiger [DC1]

Montag, 19:00 - 20:00 Uhr

Tango Basics: Grundlagen des Tangos, u.a. Umarumung, Kommunikation, Gehen, Rebotes, Ochos, einfache Giros, Musik und Struktur der Tangos

 

Mittelstufe [DC2]

Montag, 20:00 - 21:00 Uhr

Tango Elements: Grundelemente des Tangos, u.a. Ganchos, Sacardas, Voleos, Giros, Barridas etc. in einfachen Kombinationen, Vals und Milonga

 

Fortgeschrittene [DC3]

Montag, 21:00 - 22:30 Uhr

Tango Challenge: u.a. Improvisation, Dynamik, Verbindung von komplexen Elementen, fortgeschrittene Techniken wie Colgadas, Volcadas, Back-Sacadas, Voleos

 

Dienstags-Training bei Hasso

Einsteiger mit Vorkenntnissen [H1]

Dienstag, 18:00 - 19:00 Uhr

 

Mittelstufe 1 [H2]

Dienstag, 19:00 - 20:00 Uhr

 

Mittelstufe 2 [H3]

Dienstag, 20:00 - 21:00 Uhr

 

Fortgeschrittene [H4]

Dienstag, 21:00 - 22:30 Uhr

 

Práctica

Eine Práctica bietet die Möglichkeit zum freien Training, wenn der/die Trainer/-in verhindert ist. Sie findet deshalb entweder montags oder dienstags statt und wird vom Sportwart organisiert, wer dabei helfen möchte (z.B.Musik auflegen), wendet sich bitte an ihn.

Ort:

Bürgerzentrum Kirchheim (EG, großer Saal), Hegenichstr. 2/2a, 69124 Heidelberg-Kirchheim

 

Termine: nur nach Vorankündigung!

(siehe links bzw. bei Mobil-Ansicht ganz unten unter "Änderungen & Ausfälle")

 

Trainer und Trainerinnen

● Hasso Schubert (mit Susanne Schubert)

● Dietmar Lechner & Christine Rüger

 

Hasso

Hasso tanzt seit 1992. Nach vielen Jahren im Standard und Latein verschrieb er sich mit seiner Partnerin Susanne mit Leib und Seele dem Tango Argentino.

Nach intensiven 5 Jahren Tango Argentino war es ihnen ein Herzenswunsch, sich auch als Tangolehrer ausbilden zu lassen, um Wissen, Philosophie und Erfahrungen weiterzugeben. Von 2016 bis 2020 unterrichteten er und Susanne bei der Tangoschule Encantado del Tango in Pfungstadt. Seit 2016 unterrichtet er, assistiert durch Susanne, bei uns im Tanzsportclub. Er geleitet die Tänzer/-innnen von den Einsteiger- und Mittelstufen-Kreisen bis in das bei uns höchste Level (Fortgeschrittene). 

Das Unterrichtsziel ist die Vermittlung eines komfortvollen, technisch sauberen Tanzstiles, der musikalisches und rücksichtsvolles Tanzen in der Improvisation ermöglicht.

Dietmar und Christine tanzen Tango Argentino seit 2006. 5 Jahre betreuten sie in der Tangoschule Tango Floes in Mannheim die Montagspractica und machten Unterrichtsvertretung. Ab September 2023 unterrichten sie bei uns im Tanzsportclub.

Im Tanz ist ihnen die musikalische Interpretation und Improvisation besonders wichtig.

Über den Tango Argentino

Der südamerikanische Tango gehört seit 2009 zum UNESCO Weltkulturerbe. Er ist in der einfachen Bevölkerung von Buenos Aires und Montevideo am Rio de la Plata entstanden und hat sich in aller Welt verbreitet.

 

Die Menschen, die diesem Tanz und dieser Musik eine verbindliche Form gaben, lehnten sich gegen die politischen Strukturen ihrer Zeit auf. Es war eine mühsame Suche nach Freiheit, die Rebellion war grenzenlos, die Herausforderung immens. Das Resultat war "der tiefgründigste Tanz der Welt" (Rodolfo Dinzel).

 

Die Tango Argentino Abteilung präsentiert sich bei unterschiedlichen Veranstaltungen durch öffentliche Auftritte, organisiert Workshops mit eigenen und Gasttrainern und veranstaltet vereinsinterne Milongas (Tangotanzabende), einige davon mit Live-Musik.