Training

Trainingzeiten

Einsteiger

*Freitag, 18:00 – 19:00 Uhr, Kristóf
Gemeindezentrum Martin-Luther-Haus, Dossenheim

 

Einsteiger mit Vorkenntnissen

Mittwoch, 19:30 - 20:30 Uhr, Carolin

Stadtjugendring-Haus, Harbigweg 5, 69124 Heidelberg-Kirchheim

 

Mittelstufe I

Montag, 19:00 – 20:30 Uhr, Ulla

Stadtjugendring-Haus, Harbigweg 5, 69124 Heidelberg-Kirchheim

 

Mittwoch, 20:30 – 22:00 Uhr, Ulla

Gemeindezentrum St. Franziskus, Blumenstraße 33, 69214 Eppelheim

 

Mittelstufe II
Montag, 20:30 – 22:00 Uhr, Ulla
Stadtjugendring-Haus, Harbigweg 5, 69124 Heidelberg-Kirchheim

Freitag, 20:30 – 22:00 Uhr, Kristóf
Gem.-Zentrum Martin-Luther-Haus, Am Kroneburger Hof 6, 69221 Dossenheim

 

Mittwoch, 20:15 - 21:45 Uhr, Carolin
Stadtjugendring-Haus, Harbigweg 5, 69124 Heidelberg-Kirchheim

Fortgeschrittene I
Donnerstag, 19:00 – 20:30 Uhr, Tatiana

Stadtjugendring-Haus, Harbigweg 5, 69124 Heidelberg-Kirchheim

 

Freitag, 19:00 – 20:30 Uhr, Kristóf
Gem.-Zentrum Martin-Luther-Haus, Am Kroneburger Hof 6, 69221 Dossenheim

Fortgeschrittene II
Donnerstag, 20:00 – 20:30 Uhr, Freies Training
Donnerstag, 20:30 – 22:00 Uhr, Tatiana
Stadtjugendring-Haus, Harbigweg 5, 69124 Heidelberg-Kirchheim

Freies Training

Mittwoch, 19:00 – 20:30 Uhr, Ulla
Gemeindezentrum St. Franziskus, Blumenstraße 33, 69214 Eppelheim

 

Freies Training (monatlich)

Sonntag, 15:30 - 18:30 Uhr, Ulla
Gemeindehaus St. Raphael, Keplerstr. 66a, 69120 Heidelberg

 

Das Freie Training Sonntags bei Ulla findet einmal im Monat statt. Aktuelle Termine werden unter "Rund um den Trainingsbetrieb" veröffentlicht.

 

*aktuell Einstieg mit 5-6 Monaten Tanzkenntnissen möglich

 

Kurzfristige Änderungen rund um das Training werden unter Trainingsbetrieb veröffentlicht. Anfahrtsbeschreibungen zu den Trainingsorten sind auf der Google-Karte zu finden. 

 

Tanzniveaus & Anforderungen

Einsteiger

Hier werden keinerlei Kenntnisse vorausgesetzt. Die Trainingsschwerpunkte liegen im Kennenlernen der Standard- und Lateiinamerikanischen Tänze mit ihren wichtigsten Basisfiguren und charakteristischen Bewegungselementen.

Die Kurse "Einsteiger mit Vorkenntnissen" haben schon vor einiger Zeit begonnen, sodass ein Einstieg die Grundschritte und -enntnisse der Tänze inzwischen voraussetzt.

Bei Interesse an einem Einsteigerkurs bitte bei den Standard-Latein-Sportwarten melden. Sie wissen, wann der nächste Einsteigerkreis beginnt und können bei der Wahl eines passenden Kurses helfen.

 

Mittelstufe (ca. 1,5 Jahre Tanzerfahrung)

Erwünscht sind Grundkenntnisse in den Standardtänzen Langsamer Walzer, Tango, Foxtrott oder Quickstep sowie in den Lateinamerikanischen Tänzen Cha-Cha-Cha, Rumba, Jive und Samba. Slowfox und Paso doble kommen in den Mittelstufen-Tanzkreisen neu hinzu. Die Trainingsschwerpunkte liegen im Erlernen eines erweiterten Figurenrepertoires und der damit verbundenen technischen Elemente.

Das Niveau der Mittelstufe II-Kreise liegt dabei etwas höher als das der Mittelstufe I-Tanzkreise.

 

Fortgeschrittene (2 - 3 Jahre Tanzerfahrung)

Erwünscht sind gute Kenntnisse in allen Tänzen. Elemente wie Rechts- und Linksdrehungen, Fersendrehung, Achsendrehungen, Locksteps sollten in den Standardtänzen bekannt sein. Bei den lateinamerikanischen Tänzen bilden Techniken wie Spiral- und Spindrehungen, Voltabewegung, Hand- und Fußwechsel, unterschiedliche Paarpositionen eine wichtige Basis. Trainingsschwerpunkte liegen im Erlernen neuer Figurenkombinationen, der zugrunde liegenden Techniken sowie im Festigen von Kombinationen. Insgesamt werden die Figuren komplexer und in ihrem technischen Anspruch höher.

Im Fortgeschrittene II-Kurs wird ein zusätzlicher Fokus auf die Technik gelegt, die bei Turnieren verlang wird, ohne aber unbedingt den Anspruch zu verfolgen, auch Turniere zu tanzen.