Kindertanzen

Antworten auf allgemeine Fragen zur Teilnahme am Training sind unter Rund um den Trainingsbetrieb, zum Probetraining unter Probetraining zu finden.

Kontakt

Alexandra Graetz (jugendwart@tsc-couronne.de)

Training

Achtung: Kurzfristige Änderungen rund um das Training werden links (bzw. bei Mobilansicht ganz unten) unter "Änderungen & Ausfälle" angezeigt.

Anfahrtsbeschreibungen zu den Trainingsorten sind auf der Karte zu finden.

 

Hinweis: Es sind keine speziellen Anforderungen; die Einteilung erfolgt nach Altersklasse. 

 

Zappelfrösche (ab 3 Jahre)

Montag, 15:45 – 16:30 Uhr, Sophie Chloridou 
Bürgerzentrum Kirchheim, Hegenichstraße 2, 69124 Heidelberg-Kirchheim


Tanzmäuse (5–6 Jahre)
Montag, 16:30 – 17:15 Uhr, Sophie Chloridou 
Bürgerzentrum Kirchheim, Hegenichstraße 2, 69124 Heidelberg-Kirchheim

Cheering Strawberries (7–8 Jahre)
Montag, 17:15 – 18:00 Uhr, Sophie Chloridou 
Bürgerzentrum Kirchheim, Hegenichstraße 2, 69124 Heidelberg-Kirchheim

 

Hip-Hop Crew 1 (9–10 Jahre)

Montag, 18:00 – 18:45 Uhr, Sophie Cloridou

Bürgerzentrum Kirchheim, Hegenichstraße 2, 69124 Heidelberg-Kirchheim

 

Hip-Hop Crew 2 (11–14 Jahre)

Montag, 18:45 – 19:30 Uhr, Sophie Cloridou

Bürgerzentrum Kirchheim, Hegenichstraße 2, 69124 Heidelberg-Kirchheim

Über das Kindertanzen

Kinder tanzen so gerne! Schon die Jüngsten bewegen sich zur Musik - zum Beispiel zur Spieluhr. In der Sparte Kindertanzen bieten wir bereits für Kinder ab 3 Jahren Tanzkreise an; hier können die Kleinen ganz spielerisch und auf ihr jeweiliges Alter abgestimmt das Tanzen erlernen. Tanzen fördert die Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl. Und in der Gruppe mit anderen Kindern zusammen macht das Tanzen noch viel mehr Spaß. In der Sparte Kindertanzen teilen wir die Tanzkreise in folgende Gruppen ein:

 

Zappelfrösche (ab 3 Jahre): Mit einfachen Spielen zur Musik erlernen die Kinder das Gefühl von Rhythmus und Takt. Daraus ergeben sich kleinere Tänze in kindgerechter Art.

 

Tanzmäuse (5-6 Jahre): Das Schrittmaterial wird umfangreicher und das Portfolio der einzelnen Choreografieteile wird facettenreicher. Spielerische Übungen zu Takt- und Rhythmusgefühl bestimmen die Aufwärm- und Lockerungsphase.

 

Cheering Strawberries (7-8 Jahre): Jazz- und Videoclipdancing sind hier Trainingsinhalte. Die Bewegungsfähigkeit und das Rhythmusgefühl werden ausgebaut. Es werden verschiedene Choreografien einstudiert. Die Gesellschaftstänze werden erlernt und es werden Einblicke in andere Sparten des Tanzsports vermittelt.

 

Hip Hop 1 (9-10 Jahre): Hier wollen wir mit trendigen Choreografien auf der Basis aktueller Popmusik auch die Kindern und Jugendlichen von 9 und 10 Jahren vom Tanzen begeistern und ggf. das Interesse an HipHop, Jazz oder Standard/Latein wecken.

 

Hip Hop 2 (ab 11 Jahre): Hier wollen wir mit trendigen Choreografien auf der Basis aktueller Popmusik Kindern und Jugendlichen von mindestend 11 Jahren vom Tanzen begeistern und ggf. das Interesse an HipHop, Jazz oder Standard/Latein wecken.

 

Trainerin

Sophie Chloridou

Sophie Chloridou wurde in Zypern geboren. Während ihrer Jugend lernte sie Jazz und Modern Dance Theater. Seit sie in Deutschland studiert, beschäftigt sie sich auch mit Ballett, Zeitgenössichem Tanz, Bauchtanz und Hip Hop. Sie schloss eine Tanzausbildung ab und nimmt regelmäßig an Workshops zur Fortbildung teil.

 

Bereits zweimal präsentierte sie beim Tanz-marathon in Heidelberg eigene Choreographien und trat u.a. auf bei „Alice in Wonderland“ (Nationaltheater Heidelberg, 2013) und der Theater-Adaptation des Romans 'Frühlings Erwachen' (Karlstorbahnhof, 2014). 

Im Jahr 2014 bestand sie die Aufnahmeprüfung zum Tanzstudium in Arnheim (Niederlande).

 

Derzeit unterrichtet sie Ballett,  Zeitgenössichen Tanz, Jazz, Hip Hop und Zumba.

"Ich brauche das Tanzen wie die Luft zum Armen" Tanzen ist weit mehr als eine Leidenschaft für sie.