Trainer

Kristóf Zsolt

Nach dem Abschluss der in Ungarn üblichen Mittelschule entdeckte Kristóf bereits 2006 zusammen mit seiner Tanzpartnerin das Thema Gesellschaftstanz als neue wunderbare Leidenschaft - zuerst als Hobby, dann jedoch mit immer größerer Intensität und Regelmäßigkeit.

 

Seit dieser Zeit ist Tanzen Teil seines Lebens, und es gibt kaum einen Tag, an dem er keine Tanzschritte macht oder sich nicht tänzerisch weiterbildet. Kristóf tanzt Turniere in der “S”-Klasse, sowohl bei den latein-amerikanischen, als auch bei den Standard-Tänzen. Er hat außerdem die B-Trainer-Lizenz bei Standard und Latein. Seit 2010 (der Gründung der Hanami Dance Tanzschule in Ungarn) gibt er als Tanzlehrer professionell Tanzunterricht. Kristóf ist ungarischer Boogie-Woogie-Meister 2014. Auch in Deutschland ist Kristóf als Turniertänzer sehr erfolgreich. Bei "Hessen tanzt" hat er 2018 den ersten Platz erreicht.