DTSA-Abnahme 2011

Der Tanzsportclub Couronne e.V. Heidelberg richtete am 22. Mai 2011 im Haus am Harbigweg in Heidelberg eine DTSA-Abnahme aus. Dieses Jahr gab es etwas ganz Besonderes: Als einer der ersten Vereine in Baden-Württemberg verlieh der TSC Couronne das Tanzsternchen an die Jüngsten im Verein.


Das Tanzsternchen: die kindgerechte Variante der DTSA-Abnahme

13 Tanzmäuse warteten an diesem besonderen Tag mit ihren Eltern und ihrer Trainerin Carolin Gillmeister gespannt auf die Ankunft des DTSA-Wertungsrichters Joachim Buchholz, der die Prüfung für das kleine Tanzsternchen abnehmen sollte. Das Tanzsternchen wurde 2011 vom Deutschen Tanzsportverband für Kinder bis 8 Jahre neu eingeführt und kann beliebig oft wiederholt werden. Es ist eine kindgerechte Variante einer DTSA-Abnahme - eine tolle Bereicherung der Trainingsziele und zugleich eine Erfolg versprechende Werbung für den Tanzsport.

 

Als Joachim Buchholz eintraf, waren viele Kinderstimmen zu hören und im Saal tobten die Kleinen über die Fläche: warm machen war angesagt! Dann ging es endlich los. Mit ihrer Trainerin Carolin tanzten 9 Kinder der ersten Gruppe im Alter von 2 1/2 bis 4 Jahren den erlernten Gruppentanz "I am the Musicman". Die vier Kinder der 2. Gruppe im Alter von 5 bis 6 Jahren tanzten den Gruppentanz "All in this together" sowie den Gruppentanz "KiKa-Tanzalarm", den beide Gruppen zusammen vorführten, 2 Minuten durchgehend.

 

Danach wurde verkündet, dass alle Kinder die Prüfung erfolgreich bestanden haben. Joachim überreichte den Couronne-Tanzmäusen mit Unterstützung von Carolin eine Urkunde und das kleine Tanzsternchenabzeichen. Es war die erste DTSA-Abnahme des Tanzsternchens in Heidelberg. Die Kinderaugen strahlten - natürlich auch über das Lob der Trainerin Carolin und die süße Überraschung, die es zudem gab.



Tanzsternchen Auf dem Bild zu sehen sind Joachim Buchholz, DTSA-Abnahmeleiter und Trainer Standard/Latein, die Couronne-Tanzmäuse sowie Carolin Gillmeister, Jugendsportwartin und Trainerin Kindertanzen.

Weitere Ergebnisse der DTSA-Abnahme beim TSC Couronne

Mit großem Eifer wurden die Standard-Tänze (Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slow Fox, Quickstep), die Latein-Tänze (Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Paso Doble, Jive), sowie Salsa, Discofox und Tango Argentino aufs Parkett gezaubert.

 

Und das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Alle 27 Teilnehmer haben auch hier die Abnahme bestanden und freuen sich über das Tanzsportabzeichen in Bronze (14x), Silber (3x), Gold (9x) und Gold mit Kranz (1x).



Generelle Informationen über die DTSA-Abnahme

Das Deutsche Tanz-Sportabzeichen (DTSA) zeichnet gutes Tanzen und körperliche Fitness aus und wird vom Deutschen Tanzsportverband für besondere tanzsportliche Leistungen verliehen. Das Tanzsportabzeichen können Tänzer und Tänzerinnen jeden Alters ablegen. Bei der vom TSC Couronne ausgerichteten Abnahme konnten Einzel- oder Gruppentänze aus den Bereichen Standard, Latein, New Vogue, Discofox, Tango Argentino und Polka getanzt werden.

 

Neben den Tanzsternchen für die Jüngsten (bis 8 Jahre) gibt es das Tanzsport-Abzeichen in Bronze, Silber, Gold und Gold mit Kranz, sowie die Möglichkeit, weitere Wiederholungsabnahmen abzulegen, die mit einem Goldabzeichen mit Kranz und Zahl ausgezeichnet werden. Die Anforderungen gehen von 2 Tänzen beim kleinen Tanzsternchen bis zu 5 Tänzen beim Gold-Abzeichen.

 

Informationen des Deutschen Tanzsportverbandes

Der offizielle Flyer des Deutschen Tanzsportverbandes e.V. enthält weitere Details, z.B. bezüglich der Abzeichen in Bronze, Silber, Gold, Gold mit Kranz sowie Gold mit Kranz und Zahl:

 

DTV Information zum Deutschen Tanz-Sportabzeichen
Offizieller Informationsflyer des DTV (Quelle: DTV)
DTSA-Abnahme_Informationsflyer.pdf
PDF-Dokument [3.5 MB]